Die Unternehmen

Hier stellen sich Vredener Unternehmen der verschiedensten Branchen vor, die am Modellprojekt teilnehmen.

Papierfabrik Vreden GmbH
Ausbachstraße 9
48691 Vreden
www.papierfabrik-vreden.de
Jens Bußmann
02564/39918

In Vreden wird ein regenerativer Rohstoff produziert, mit dem jeder Bundesbürger täglich Kontakt hat: Ob als Verpackung der Zalando-Bestellung oder als recyclebare Möbel aus Altpapier:

Die Papierfabrik Vreden produziert als Zulieferer für die papierverarbeitende Industrie weltweit jährlich bis zu 100.000 Tonnen recyceltes Papier.

Mit dem produzierten Papier eines Jahres könnte somit der Erdball 3 Mal mit Papier umwickelt werden.

Gegründet wurde die Papierfabrik Vreden GmbH von den Geschäftsleuten Emil Muhl (Wellpappenfabrik GmbH, Sausendem/Pfalz) und Otto Würth (Josef Straub und Söhne GmbH, Bräunlingen/Schwarzwald) im Jahr 1952.

Seit 2014 gehört die Papierfabrik Vreden zu 100% zur Straub Gruppe.

Geführt wird die Papierfabrik Vreden in dritter Generation von Frank Brauckmann.

Das Münsterländer Unternehmen begeht in diesem Jahr seinen 65. Geburtstag und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Aus dem damaligen Unternehmen, dass zunächst mit einer Hand voll Mitarbeiter aus Stroh Wellenstoff produziert hat, ist heute ein hoch innovatives Unternehmen geworden, dass am Standort Vreden 67 Mitarbeiter beschäftigt und als verlässlicher Arbeitgeber aktiv die Zukunft der papierverarbeitenden Industrie mitgestaltet.


# Berufsbezeichnung Ausbildung / Praktikum
1 Energieanlagen-Elektroniker, Betriebstechnik, Papiertechnologie Ausbildung
2 Industriemechaniker (m/w) Ausbildung
3 Mechatroniker (m/w) Ausbildung